Die selbe Prozedur wie jedes Jahr Miss Sophie

Hallo liebe Kolleginnen und Kollegen,

Ein Jahr neigt sich dem Ende. Ein gutes Jahr? Mhhh Global gesehen eher nicht , denn zuviel Krieg Verfolgung und Flucht, Hunger und Not haben die Schlagzeilen geprägt. Persönlich? Ja das möge jeder für sich selber beurteilen. Für mich war es ein gutes Jahr, denn Freundschaften haben sich gefunden und alte sich vertieft. Meiner Familie und mir gehts gut und ich habe grandiose Feste gefeiert . Viele davon mit euch . Ich sag nur Feuchtwangen, Lohne , Malsfeld, Kulmbacher Bierwoche und die Weihnachtsfeier. Leck mich am Ar… das waren echt fette Feten die nach Fortsetzung im Jahr 2016 schreien. Da war unser Spirit deutlich zu sehen . Vor allem auch das ihr es möglich machtet 700Euro an das Haus Struwwelpeter übergeben zu können . Hier, heute und jetzt möchte ich mich ganz persönlich bei euch allen bedanken. Danke für all den Zuspruch , danke auch für konstruktive Kritik . Danke aber auch für den Hohn den Spott , denn auch der treibt mich an. Danke an alle die die Ehrlich und Aufrecht das Stück KtD – Weg mitgegangen sind und vor allem Danke für die unvergesslichen Momente, welche einen festen Platz in meinem Herzen haben .

Einiges hat mich auch gestört ,am meisten die ewige Gleichmacherei zB wenn ein Ding negativ behaftet ist ,ist gleich das Große und Ganze schlecht. Hey ihr lieben Pink Floyd singt another brick in the Wall… und nein ich möchte nicht nur ein weiterer Stein in der Mauer sein gleich dem Nächsten . Seit ehrlich ihr doch auch nicht, also denkt mal nach und vielleicht ist euer Glas dann auch eher halb voll denn halb leer und euer Gemüt bunt statt grau.

Mit der Ode an die Freude wünsche ich euch nun im Namen aller Vorstände und aller Admins einen guten Rutsch ins neue Jahr und ein gutes stauarmes Unfall freies glückliches Jahr 2016.

Freude, schöner Götterfunken,
Tochter aus Elysium,
Wir betreten feuertrunken,
Himmlische, dein Heiligtum.
Deine Zauber binden wieder,
Was die Mode streng geteilt,
Alle Menschen werden Brüder,
wo dein sanfter Flügel weilt.

Wem der große Wurf gelungen,
Eines Freundes Freund zu sein,
Wer ein holdes Weib errungen,
Mische seinen Jubel ein!
Ja – wer auch nur eine Seele
Sein nennt auf dem Erdenrund!
Und wer’s nie gekonnt, der stehle
Weinend sich aus diesem Bund.

Freude trinken alle Wesen
An den Brüsten der Natur;
Alle Guten, alle Bösen
Folgen ihrer Rosenspur.

Küsse gab sie uns und Reben,
Einen Freund, geprüft im Tod;
Wollust ward dem Wurm gegeben
Und der Cherub steht vor Gott.

Froh wie seine Sonnen fliegen
Durch des Himmels prächt’gen Plan,
Laufet, Brüder, eure Bahn,
Freudig, wie ein Held zum Siegen.

Freude, schöner Götterfunken
Tochter aus Elysium,
Wir betreten feuertrunken,
Himmlische, dein Heiligtum.
Deine Zauber binden wieder,
Was die Mode streng geteilt,
Alle Menschen werden Brüder,
wo dein sanfter Flügel weilt.

Seid umschlungen, Millionen!
Diesen Kuß der ganzen Welt!
Brüder – überm Sternenzelt
Muss ein lieber Vater wohnen.

Bis im nächsten Jahr euer Andy …. lasst krachen .

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.